Herzlich Willkommen!


Liebe Eltern,


ich begrüße Sie auf unserer Schulhomepage der Grundschule „Leipziger Straße“.

Die Website bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über unsere Schule zu informieren.

Alle wichtigen Kontaktdaten finden Sie hier. Sie können aktuelle Termine einsehen und bekommen Impressionen aus unserem Schulalltag.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ich freue mich über eine aktive Zusammenarbeit mit Ihnen.


Ihre G. Strickrodt (Rektorin)


Achtung!!

Ab Montag, 26.April 2021 findet Wechselunterricht statt.


Die Klasse/Lerngruppe wird dazu in 2 Gruppen geteilt.


In der Woche vom 26.04.-30.04.2021 lernt die Gruppe A und vom


03.05.-07.05.2021 die Gruppe B in der Schule. Wöchentlich wird


gewechselt. Für die Woche zu Hause, wird Arbeitsmaterial den


Kindern mitgegeben. Der Lehrer teilt die entsprechende Gruppe


jedem Kind mit.


Es werden die wöchentlichen Corona-Selbsttests weiter in der Schulwoche

durchgeführt. Negatives Testergebnis erlaubt den Schulbesuch.


Die Notbetreuung wird wieder für Kinder angeboten, deren Eltern in einem

systemrelevanten Beruf arbeiten.


- Formular: Anmeldung zur Notbetreuung
- Formular: Arbeitgebernachweis


Bitte versuchen Sie, eine Betreuung zu ermöglichen, um den Infektionen entgegenzuwirken. Die Kinder können in der Notbetreuung nicht in getrennten Gruppen aufgenommen werden!


Die Ferien sind vom 10. Mai - 24. Mai 2021. (25. Mai erster Schultag)

Quarantäne für die Klasse 4c ab 20.04.2021

  • Elternbriefe mit Informationen zum Umgang mit der Quarantäne hat jedes Kind persönlich erhalten oder per Post.
  • Alle Kinder haben bereits Aufgaben für das häusliche Lernen erhalten.

Auf Grund der Quarantänemaßnahmen treten auch in der Hortbetreuung Veränderungen auf. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des Hortes „Bunte Welt“!

Quarantäne ab 16.04.2021 für die Klasse 3c

  • Durch die Anwendung der Selbsttests in der Schule und der anschließenden Testung in der Fieberambulanz bzw. durch den Kinderarzt konnten positive Testergebnisse von 2 Kindern festgestellt und bestätigt werden.
  • Auf Anweisung des Gesundheitsamtes ist dadurch für die gesamte Klasse 3c und 2 Pädagogen die Quarantäne bis 29.04.2021 ausgesprochen worden. Es schickt den betroffenen Familien die Bestätigung über die Quarantänemaßnahme für den Arbeitgeber.
  • Alle Eltern der Klasse 3c sind per Briefpost über die Situation und das weitere Verhalten in Kenntnis gesetzt.
  • Hortkinder aus dem Frühdienst, die Kontakt zur Klasse 3c hatten und Erzieherinnen, wurden vom Hort an das Gesundheitsamt gemeldet und stehen auch unter Quarantäne. Die Eltern wurden entsprechend informiert.
  • Im Laufe der nächsten Woche wird über die E-Mail Adressen der Familien oder per Telefon der Lernstoff in Form eines Arbeitsplanes vom Lehrer übermittelt.
  • Es würde sich das konsequente Tragen von FFP-2 Masken positiv auf das Vermeiden von Ansteckungen auswirken und Quarantänemaßnahmen vermeiden. Bitte versuchen Sie, Ihr Kind damit auszustatten und alle Hygieneregeln weiterhin einzuhalten.

Informationen für die Schulwochen ab 19.04.2021 (Stand 16.04.2021)

  • Es findet weiterhin der Präsenzunterricht unter Befreiung der Präsenzpflicht statt. Nur die Eltern füllen das Formular aus, deren Eltern die Befreiung der Präsenzpflicht für ihr Kind möchten und geben es umgehend in der Schule ab. Das Lern- und Arbeitsmaterial muss selbständig in der Schule abgeholt und der Kontakt zum Lehrer in bekannter Form gehalten werden.
  • Zur Teilnahme am Unterricht wird in Sachsen- Anhalt ab dem 19.04.2021 per Erlass des Ministeriums für Bildung vorausgesetzt, dass sich Schülerinnen und Schüler zweimal wöchentlich verbindlich testen lassen.

In der Regel soll die Testung

  • in der Schule (Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten muss vorliegen) wöchentlich montags und donnerstags der Laien-Selbsttest/mittels Nasen-Abstrich aus dem vorderen Bereich der Nase unter Aufsicht/Begleitung durch einen Pädagogen stattfinden

        oder

  • durch eine Testung von zuständigen Stellen (Hausarzt, Testzentrum, Apotheke), der Nachweis darf nicht älter als 3 Tage sein und muss in der Schule abgegeben werden

        oder

  • durch Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung, wonach keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.

Ausnahme: Durch ABHOLUNG vom Antigen- Selbsttest in der Schule gegen Empfangsbestätigung durch einen Erziehungsberechtigten UND der eidesstattlichen Versicherung über die Durchführung und des Ergebnisses des Tests, die vorgelegt werden muss.


Das Betreten des Schulgeländes und die Teilnahme am Unterricht ist nur mit einem negativen Selbsttest möglich!
Ausnahmen: Personen die Kinder zur Schule bringen oder von der Schule abholen (Aufenthalt max. 15 Minuten) bzw. Lieferanten, Polizei, Rettungseinsatz, Feuerwehr.


Somit Testpflicht für alle Schüler/innen! Das Tragen des Mund- Nasen- Schutzes und die notwendige Gesundheitserklärung nach einer Krankheit oder den Ferien bleiben bestehen.


Formulare sind in der Schule erhältlich und auf der Homepage zu finden.


Anleitung/Video unter folgendem Link: https://www.teda-medical.de/antigen-test-2


Nutzen Sie auch zur Beantwortung Ihrer Fragen „Informationen zu Laien-Selbsttests für Schülerinnen und Schüler“ den -> Link auf der Internetseite https://mb.sachsen-anhalt.de vom Ministerium für Bildung.

schupfenpapier.png

Anzahl der Besucher:                                                                         Stand der Aktualisierung: 22.04.2021




Datenschutzerklärung